Mensch, Heimat!

Es sind nicht die Fassaden der Stadt, es sind die Menschen dahinter, die uns interessieren.

Im Herbst 2014 hatten meine Kollegin und Freundin Julia Otto und ich die Idee, wieder gemeinsam an einem freien Projekt zu arbeiten. Ein halbes Jahr später fingen wir an, unsere Heimatstadt Strausberg fotografisch neu zu entdecken. Wir haben 29 Menschen in ihrem privaten Umfeld besucht, sie fotografiert und interviewt. In unserem Buch ‚Mensch, Heimat!‘ stellen wir sie vor.

Die Protagonist*innen des Buches stehen exemplarisch für die hier lebenden Menschen. Sie sind jung und alt, hier geboren und zugezogen, wohnen im Eigenheim und in der Platte. Unser Buch zeigt fotografische Blicke auf die Stadt, die persönlichen Lebenswelten der Menschen und was ihnen Heimat bedeutet.

‚Mensch, Heimat!‘ entstand in Zusammenarbeit mit dem Grafiker Stefan Guzy von Zwölf. Mit der Unterstützung der Stadtwerke Strausberg, der Strausberger Wohnungsbaugesellschaft mbH und der Sparkasse Märkisch-Oderland veröffentlichten wir es im Eigenverlag.

2018 landete unser Buch auf der Longlist des Deutschen Fotobuchpreises in der Kategorie ‚Self Publishing‘.

Hier gibt es einen Blick in ‚Mensch, Heimat!‘.